News

Eissorten: Diese einzigartigen Kugeln kommen ins Hörnchen

Gelsenkirchen. 
Lust auf eine Kugel Mr. Knister? In den Gelsenkirchener Eisdielen gibt es weit mehr als nur die Klassiker. Diese Sorten kommen hier ins Hörnchen.

  • Lust auf eine besondere Kugel Eis? Diese neuen und einzigartigen Sorten kommen in Gelsenkirchen ins Hörnchen.
  • In den Gelsenkirchener Eisdielen gibt es weiter mehr als nur die Klassiker. Haben Sie vielleicht Lust auf eine Kugel Mr. Knister?
  • Wir haben sie gesammelt: Diese einzigartigen und besonderen Eissorten kommen in Gelsenkirchen ins Hörnchen oder in den Becher.

Endlich frühlingshaftes Wetter in Gelsenkirchen! Da wäre doch ein leckeres Eis genau richtig – aber warum nur Erdbeere, Vanille und Schokolade? Wie wäre es stattdessen mal mit Schalke-Eis, Joghurt mit Kurkuma oder Mozart-Praline? In den zahlreichen Gelsenkirchener Eiscafés und Eisdielen gibt es viel mehr als nur die Klassiker. Wir haben vor Ort nachgefragt – und die besonderen Sorten in der Stadt gesammelt.

Eiscafé Graziella (Ebertstraße 9): Die Hausmarke ist der Renner

Das „Graziella Particular“ hatte Besitzerin Graziella Dell’Aquila 2016 eigens für einen Eis-Wettbewerb von Radio-Emscher-Lippe gezaubert – und seitdem „ist es bei uns nicht mehr wegzudenken“, sagt sie uns. Das Eis mit Joghurt-Waldbeere, weißer Schokolade und Crunch gehört in der kultigen Eisdiele in der Metropolis zu den beliebtesten Sorten. Aber es gibt dort noch mehr besondere Sorten: Birnen-Eis, White Snickers mit gesalzenen Erdnüssen zum Beispiel, oder das Valentin-Eis mit kleinen Erdbeeren und weißer Schokolade. Im Laufe der Saison will Dell’Aquila noch mehr ausprobieren. „Granatapfel-Eis würden wir gerne anbieten.“


Eiscafé Dellnitz (Beckeradsdelle 78): Dieses Eis platzt im Mund

Was Graziella für die Altstadt ist, ist wohl Café Dellnitz für Buer: Inhaberin Bärbel Dellnitz probiert in dieser Saison drei neue verrückte Sorten aus: Da ist zum einen das Protein-Eis mit Double-Chocolate-Geschmack, der Hälfte an Zucker und 30 Prozent weniger Kalorien im Vergleich zu vergleichbaren Sorten. Und da sind die neuen Bubble-Sorten mit Kügelchen, die im Mund zerplatzen – einmal mit Kokos- und Vanille-Bubbles und Schoko-Eis sowie einmal mit Maracuja-Bubbles und Joghurt-Eis. Dellnitz plant, die neuen Sorten bis Ende März anbieten zu können. Einen festen Platz hat zudem das Guanabana-Eis. Die stachlige, karibische Frucht bekommt Bärbel Dellnitz tiefgefroren als Püree geliefert. Ansonsten gilt für sie aber: „Ob Schwarze Johannisbeere, Passionsfrucht oder Papaya – das Fruchteis mache ich nie aus einer Paste, sondern immer aus dem frischen Obst.“


Mehr Gastro in Gelsenkirchen:

Eiscafé Botticelli (Hochstraße 8): Das richtige Eis für Nuss-Followers

Ebenfalls allseits bekannt in Buer: Eiscafé Botticelli. Zu den besonderen Eisvarianten dort kann man zweifelsohne die Sorte Joghurt mit Kurkuma zählen. Außerdem gibt es hier Opera-Eis für wahre Nuss-Followers. Es beinhaltet Pistazien, Pinienkerne, Mandeln und Honig. Zudem im Angebot: eine Sorte mit dem einfachen Namen „Blau“, die – so heißt es im Café – „nach Sahne schmeckt und der Hit bei Kindern ist.“

Eiscafé Nico (Feldmarkstraße 132): Blauweißes Eis für Kinder – und für Gewinner

Bei den Kindern ist es besonders beliebt, bei den Erwachsenen auch – „allerdings kommt es darauf an, ob Schalke gewinnt oder verliert“, sagt Mariella Ferracane, Inhaberin von Eiscafé Nico mit einem Augenzwinkern. Die Rede ist vom blau-weißen Schalke-Eis, das nach Milch und Kaugummi schmeckt. Darüber hinaus tanzen das Power- und Drachenfruchteis unter den 32 Sorten etwas aus der Reihe. „Ansonsten sind wir sehr klassisch unterwegs.“

Wir taggen GElsen: Movies und Bilder aus Gelsenkirchen finden Sie auch auf unserem Instagram-Kanal GEtaggt. Oder besuchen Sie die WAZ Gelsenkirchen auf Fb.

Eiscafé Kristall (Bochumer Straße 30): Von Mango-Zitrone bis Hanuta

Für D’ettorre Vincenzo, Inhaber von Eiscafé Kristall, ist das Kreieren neuer Eissorten „wie Sport, wie ein Wettkampf“, sagt er. „Ab und zu muss man zeigen, was man alles kann.“ Sogar Tsatsiki-Eis mit Gurken habe er schon einmal entworfen. „Ich hatte schon die verrücktesten Eiskreationen.“ An die Saison 2022 geht Vincenzo aber doch etwas gemäßigter heran: Derzeit bietet er Mango mit Zitrone, cremiges Raffaello-Eis, Hanuta, griechischer Joghurt mit Mango und belgische Schokolade an.

Giovanni L. (Brüsseler Straße 8): Von Lemone-Basilikum bis Knister-Eis für die Kinder

Auf dem Schalker Verein gibt es an der Westfalen-Großtankstelle seit Mitte 2018 den Meals Courtroom „Zum Glück“, bei dem verschiedene Gastronomieangebote miteinander verknüpft werden, auch Burger King ist dort seit Dezember 2021 ansässig. Und dort gibt es das Eis von „Giovanni L.“, mit einigen sehr speziellen Sorten: Tahiti Lemon mit Basilikum, Mozart-Praline, Joghurt-Kirsch mit Schoko-Crunch, Sizilianische Pistazie, Royal Mint und „besonders beliebt bei den Kindern“, – Mister Knister und Miss Pinky. Beide schmecken nach Kaugummi, bei Mister Knister sorgt Knallbrause zudem für Spaß auf der Zunge.

Eiscafé Dolomiti (Essener Str. 5): „Paw Patrol“ bis Süßkartoffel-Eis

Schon das Emblem der beliebten Kinderserie „Paw Patrol“ würde vermutlich reichen, um das Interesse aller jungen Eis-Followers zu wecken. Aber dann sind da auch noch die bunten Smarties und der Pudding-Geschmack, die das „Paw Patrol“-Eis zum Hit bei allen kleinen Gästen vom Eiscafé Dolomiti in Horst machen. In der Eisschale direkt neben dem Hundehelden-Eis findet eine weitere ungewöhnliche Sorte Platz: „Miss Purple“. „Das ist sahniges Süßkartoffel-Eis“, erklärt uns Inhaber Nusret Sulejmani. „Das läuft tremendous!“ Schreitet die Saison weiter voran, sollen hier noch mehr ungewöhnliche Sorten in den Behältern landen: Süß-Salziges Brezel-Eis und Brownie, für Keks-Eis-Liebhaber die es besonders stückig und schokoladig mögen.

Noch nicht ganz bereit für die Saison: Eiscafé Venezia (Markenstraße 13) und San Marco (Essener Str. 21)

Viele Eiscafés haben jetzt im März gerade erst wieder geöffnet. Da ist es nicht ungewöhnlich, dass bei den Eiscafés Venezia und San Marco noch nicht alles in den Eisschalen wartet, womit man im Sommer die schwitzenden Kunden erfrischen möchte. Im letzten Jahr, das verrät man uns bei Eiscafé Venezia, sei fernab der Klassiker jedenfalls das Croc-Eis tremendous gelaufen – Nougat-Eis mit Nussstückchen. Bei Marco San warfare es das Bueno-Eis. Aber für die Saison 2022 will man noch einiges mehr auffahren.


Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt’s hier: Gelsenkirchen




Supply hyperlink

Leave a Reply

Your email address will not be published.