News

Einsatz in Neukirchen-Vluyn: 17 Verletzte an Schnellimbiss

In Neukirchen-Vluyn hat es am Montagabend einen Großeinsatz an einem Schnellimbiss gegeben. Die Ursache ist noch unklar, die Ermittlungen laufen.

Neukirchen-Vluyn. Zu einem Großeinsatz mussten am Montagabend Polizei und Feuerwehr in Neukirchen-Vluyn ausrücken. Aus bisher unbekannten Gründen klagten Gäste eines Schnellimbisses an der Pascalstraße über plötzlichen, starken Hustenreiz.

Nach vorläufigen Angaben der Polizei im Kreis Wesel mussten 17 Personen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Ein Mitarbeiter des Schnellimbisses hatte nach Polizeiangaben um 18.38 Uhr einen Notruf abgesetzt, Feuerwehr und Polizei waren schnell zur Stelle. Ein Verdacht auf Gasaustritt bestätigte sich nicht.

Wie die Polizei mitteilte, verliefen entsprechende Messungen der Feuerwehr im Schnellimbiss negativ. Ebenso liege nach aktuellem Stand kein Hinweis auf Fremdeinwirkung vor, so ein Sprecher der Polizei. Die Ermittlungen gehen allerdings weiter. Polizei und Rettungskräfte waren mit mehreren Einsatzwagen am Ort des Geschehens.


Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt’s hier: Moers und Umland


Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *