News

Düsseldorf: Diensthund „Sputnik“ erschnüffelt Einbrecher

Düsseldorf. 
Zwei Einbrecher haben am Dienstag in Düsseldorf ihre Rechnung ohne einen Diensthund der Polizei gemacht.

Eine aufmerksame Passantin wählte am Dienstag gegen 23.10 Uhr die Notrufnummer der Polizei und gab an, dass gerade zwei Männer mit einer Brechstange versuchen würden, in ein Privatgebäude am Flinger Broich einzubrechen. Von da an hatten die beiden mutmaßlichen Einbrecher schlechte Karten: Das Gelände war schnell durch zahlreiche Streifenteams umstellt. Die Beamtinnen und Beamten überließen dem Hundeführer mit seinem vierbeinigen Kollegen in der Dunkelheit das Feld. Sputnik nahm die Fährte auf und konnte die beiden Männer in einem Holzverschlag unter Planen ausmachen.

Strafverfahren im Anmarsch

Während der Diensthund die beiden Tatverdächtigen laut anbellte, konnten seine Kollegen die beiden Männer widerstandslos festnehmen. Beide standen immer noch deutlich unter dem Eindruck des Geschehens. Bei ihrer Durchsuchung beschlagnahmte die Polizei eine Brechstange und einen Totschläger. Die beiden der Polizei „bekannten“ Tatverdächtigen verbrachten im Anschluss eine Nacht im Polizeigewahrsam und erwarten nun ein Strafverfahren.


Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt’s hier: Düsseldorf


Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *